2019 soll der nächste Castor Transport von La Hague nach Philippsburg kommen

Angekündigt ist der nächste Castortransport von La Hague nach Philippsburg für 2019, wann genau er kommt wissen wir noch nicht.
Wir werden euch auf diesen Seiten auf dem laufenden halten.

Was wir derzeit wissen:

Stand März 2019 war, dass die Transportgenehmigung vom BfE noch nicht erteilt wurde. Allerdings hat der Transportbehälter der Bauart CASTORÒ HAW 28 M mittlerweile eine deutsche Zulassungsgenehmigung. Laut Umweltministerium Baden-Württemberg, soll der Transport nach heutiger Planung über die Schiene erfolgen. Für die Transport- und Behältergenehmigungen ist das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) zuständig.

Bei den anstehenden Castortransporten aus der Wiederaufarbeitungsanlage in La Hague handelt es sich um Atommüll der in Glas verpackt ist. Siehe auch … https://umweltfairaendern.de/2015/06/castor-transporte-atommuell-is-coming-home-sicherheitsnachruestungen-erforderlich/

Am 14.11.18 gab es in Philippsburg eine öffentliche Veranstaltung der BfE zum Castortransport von La Hague nach Philippsburg. Dort drückte der Philippsburger Bürgermeister Stefan Martus seine Verwunderung aus warum es auf einmal keiner „heißen Zellen“ mehr bedarf. Diese Frage blieb ungeklärt im Raum stehen.

Zum Thema Heiße Zelle siehe auch: http://www.hubertus-zdebel.de/atommuell-bundestagsabgeordneter-zdebel-fordert-nachruestung-heisser-zellen-an-den-castor-zwischenlagern/

Schwerpunkt-Thema

Castor-Transporte

Hier werden in Zukunft, die aktuellen Entwicklungen rund um die Castor Transporte dokumentiert.
Hintergrund:
In 2020 soll hochradioaktiver Atommüll von der Wiederaufbereitungsanlage in Sellafield (UK) nach Biblis (Hessen) transportiert werden.
In 2021 stehen Castor-Transporte von La Hague (Frankreich) nach Philippsburg (Baden-Württemberg) an.
Weitere Castortransporte stehen an für Isar und Brokdorf.
Wir stellen uns quer.

 

Rollt doch ein „#castor2020“?

Bündnis CASTOR-stoppen | www.castor-stoppen.de Mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen nehmen auch die Aktivitäten gegen den geplanten CASTOR-Transport aus Sellafield über ...
Weiterlesen …

CASTOR-Transport nach Biblis suspendiert | Plötzlich „keine Eile“

Ein Beitrag von Radio Dreyeckland vom 25.05.2020 Der ursprünglich für April / Mai vorgesehene CASTOR-Transport von hochradioaktivem Atom-Müll aus der ...
Weiterlesen …

Castor Transport nach Biblis

Langfristiges Zwischenlager mit strahlendem Atommüll spaltet die Parteien in Hessen. Artikel in der Frankfurter Rundschau vom 01.03.2020Hier der Link: https://www.fr.de/rhein-main/atom-zwischenlager-biblis-strahlender-muell-spaltet-parteien-hessen-13567481.html ...
Weiterlesen …

Atomkraftgegner beobachten Hafen

01.03.2020 Artikel im Weser-Kurier zu den geplanten Atommülltransporten.Hier der Link: https://www.weser-kurier.de/region/die-norddeutsche_artikel,-atomkraftgegner-beobachten-hafen-_arid,1900647.html ...
Weiterlesen …

BUND Hessen zum Abriss des AKW Biblis

Hier der Link zur Homepage des BUND Hessen.Thema: AKW Biblis https://www.bund-hessen.de/klimaschutz-energiewende/abriss-akw-biblis/ ...
Weiterlesen …

Atomkraft-Gegner bereiten sich vor

Weser Kurier, von Georg Jauken 20.02.2020 Hochradioaktives Material, das in Sellafield aufbereitet wurde, könnte durch Delmenhorst rollen. Das befürchten Atomkraftgegner ...
Weiterlesen …

Da bahnt sich was an!

CASTOR 2020 stoppen! CASTOR-Alarm 2020? Hat sich da nicht jemand im Jahrzehnt vergriffen? Leider nicht. Für die Jahre 2020 bis ...
Weiterlesen …

Der Castor kehrt zurück

Link zu einem Jungle World Artikel vom 06.02.2020 von Sebastian Weiermann Nach achtjähriger Pause sollen im Frühjahr 2020 wieder Castor-Transporte ...
Weiterlesen …

Rückblick Bundesweiter Aktionstag am 2.2.20 zu Castor stoppen

Am 2.2.20 hat ein Bundesweiter Aktionstag stattgefunden. Die Anti Atom Initiative Karlsruhe hat mit Unterstützung von Freund*innen ebenfalls am Bundesweiten ...
Weiterlesen …

Verharmlosung des mittelaktiven Atommülls in den Glaskokillen bezüglich seines Gefährdungspotentials

Beitrag von Harry Block, Karlsruhe den 30.01.2020 Guten Tag beisammen: „Die Castoren aus Sellafied und La Hague beinhalten ja nur ...
Weiterlesen …