Erklärung der Abkürzungen für die „neuen“ Reaktorkonzepte

Eine kurze Zusammenstellung:

  • Gasgekühlte schnelle Reaktoren (GFR),
  • Salzschmelzereaktoren (MSR),
  • Natriumgekühlte schnelle Reaktoren (SFR),
  • Bleigekühlte schnelle Reaktoren (LFR),
  • Superkritische, wassergekühlte Reaktoren, (SCWR),
  • Hochtemperaturreaktoren (VHTR)
  • Small, Modular Reactors (SMR); Bei diesen erhofft man sich aufgrund einer geringen Leistung und Leistungsdichte sicherheitstechnische Vorteile und aufgrund der modularen Bauweise auch eine kommerzielle Konkurrenzfähigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.