Unser Bündnis

Anti-Atom Karlsruhe: Das Karlsruher Bündnis stellt sich vor

In Karlsruhe gibt es derzeit vier Gruppen, die sich mit dem Thema Atompolitik beschäftigen.
Allen vier Gruppen ist gemeinsam, dass sie für den vollständigen Ausstieg aus der industriellen Atomenergie kämpfen!

Drei dieser Gruppen haben sich entschieden eine gemeinsame Homepage zu betreiben. Allerdings arbeitet jede Gruppe unabhängig, wenn auch manchmal in Personalunion.

kurz „AAI KA“

AKW Philippsburg mit KKP 1 und KKP 2
deren laufenden Betrieb und dem Rückbau

Joint Research Center (JRC) und KIT Nord
beide liegen im Norden von Karlsruhe, mitten im Hardtwald und forschen an der 4. Generation von Atomreaktoren

Atompolitik in Baden-Württemberg

Bündnispolitik mit anderen Anti-Atom-Initiativen in Deutschland und im Ausland

kurz „Thorium Gruppe“ oder „Gegen Generation 4“

Thorium Forschung

Forschung an der 4. Generation von Atomreaktoren

kurz „Atommüll“

Sogenannter freigemessener Atommüll

Atommüll-Lagerung

Neueste Beiträge aus unseren Gruppen

Aktionstag in Solidarität mit AG Schacht-Konrad

Am 21.08.21 beteiligte sich die Anti-Atom-Initiative Karlsruhe am bundesweiten Aktionstag zu Schacht-Konrad, mit einer Mahnwache am Karlsruher Hauptbahnhof. Hier ein ...
Weiterlesen …

Pressemitteilung der Anti-Atom-Initiative Karlsruhe zum geplanten Aktionstag #KONRAD_gameover

Mahnwache: am Samstag 21. August 2021 um 11 Uhr am Karlsruher Hbf Viele Atomanlagen in Deutschland sind in den 1980er ...
Weiterlesen …

Radioaktive „Niedrigstrahlung“: Ein Blick auf die Fakten

IPPNW Information Getarnt als unabhängige Bürgerinitiative, macht „Nuklearia“ mit gezielt vorgeschobenen Klimaschutz-Argumenten Propaganda für die Atomindustrie. Die Behauptungen von Nuklearia ...
Weiterlesen …

Philippsburg erhält anstatt mittelradioaktiven Müll nun hochradioaktiven Müll

Laut Pressemitteilungen vom BMU/MBWi und BGZ zur Atommüllvereinbarung mit Frankreich ergibt sich für Philippsburg, dass weiterhin verglaster Atommüll nach Philippsburg ...
Weiterlesen …

Wilde Atommüll-Tauschgeschäfte zwischen Frankreich und Deutschland

9. Juni 2021 von https://castor-stoppen.de/aktuelles/ Es ist schon viele Jahre her, da sorgte die Meldung, dass so genannte „CSD-Kokillen“ in ...
Weiterlesen …

Castor Transport nach Philippsburg nicht vor 2023

Laut Herrn Hoffmann von der BGZ und laut dem Pressesprecher der GNS (Gesellschaft für Nuklear-Service) ist mit dem Castor-Transport von ...
Weiterlesen …

EU-Taxonomie: Kampf um die Pfründe

11.05.2021 | von Julian Bothe, .ausgestrahlt In der sogenannten Taxonomie will die EU definieren, welche Wirtschaftstätigkeiten als nachhaltig anzusehen sind ...
Weiterlesen …

Nuklearia e.V.: Rechtsoffene Atomlobby

Von Anti-Atom-Büro Hamburg Noch sind es zwei Jahre bis zur angekündigten Abschaltung der sechs letzten großen Atomreaktoren in Deutschland. Doch ...
Weiterlesen …

„Zoff um Abfälle aus Philippsburg“

Leserbrief von Wolfgang Oberacker BNN 10.3.2021 Hintergrund: Wird ein Atomkraftwerk zurückgebaut, was ja an sich gut ist, weil dadurch die ...
Weiterlesen …

Die EU-Kommission macht den Atom-Bock zum Umwelt-Gärtner

von Kurt Marti / veröffentlicht am 17.03.2021  unter www.infosperber.ch Hinter den Kulissen der EU in Brüssel tobt ein Kampf um ...
Weiterlesen …